News
16. August 2022

Nachhaltige Bildungskooperation

Das Fitness-Franchise Unternehmen „Easyfitness“ aus Hannover geht eine bundesweite Kooperation mit der „IST-Hochschule für Management“ ein. Die Kooperation bietet Franchiseangehörenden und angehenden Führungskräften die Möglichkeit, Lehrgänge und Studienangebote zu vergünstigten Konditionen wahrzunehmen. Im Hauptquartier des Unternehmens soll zum Wintersemester 2022 die erste Klasse für duale Studentinnen und Studenten an den Start gehen.

Lesezeit: ca. 2 Minuten
IST Studieninstitut

Das Fitnessunternehmen „Easyfitness“ setzt sich seit 2018 verstärkt für alle Dimensionen von Nachhaltigkeit und für persönliches Wachstum ein. Dabei ist es dem Unternehmen seit längerem ein Anliegen, besser, umfangreicher und differenzierter in die Aus-, Fort- und Weiterbildung seines Personals und Franchisenehmenden zu investieren. Solche Fortbildungen wurden zunächst über eine eigene Inhouse Academy abgedeckt. Auch hier vertraut das Fitnessunternehmen inzwischen zusätzlich in die Expertise des Teams von Digital2Face. Dieses hat sich laut eigenen Angaben unter anderem auf Coaching sowie Beratung innerhalb der Fitnessbranche spezialisiert.

Viel Wert auf Gemeinschaft

Im Bereich der Bildungskooperationen kann das Fitnessunternehmen bereits seit 2018 eine Zusammenarbeit mit der IFAA, der Fitness Akademie für Aus- & Weiterbildung, vorweisen. Dadurch konnten bereits Auszubildende und Franchisenehmende, die ausbilden, von einer exklusiven Klasse profitieren. Jetzt gibt es das auch für Studierende: Mit den Lehrkräften der IST wird am Standort Hannover ebenfalls ein Exklusivklassenformat für das Fitnessunternehmen aufgebaut, dessen Präsenzunterrichte in die Räumlichkeiten des Headquarters stattfinden. Dies führt nun auch die dual Studierenden aus allen Ecken des Landes zusammen, bietet Raum für Austausch innerhalb des Systems und fördert die (Unternehmens-)Gemeinschaft.

Zwei grüne Unternehmen für einen Job mit Zukunft

Während das Fitnessunternehmen mit der Nachhaltigkeitskampagne „Green2Green“ und seiner Academy einen sozialen, ökonomischen und ökologischen Beitrag für die Gesellschaft leistet, verfolgt auch die Hochschule nicht nur als Bildungsstätte klare Ziele, sondern setzt sich ebenfalls aktiv für die Sicherung der Umwelt ein und unterstützt dazu soziale Projekte. Das Fitnessunternehmen möchte mit dieser Kooperation ein attraktives Unternehmen für junge Menschen sein, welches einen nachhaltigen Arbeitsplatz mit Perspektive und eine Karriere in einer Branche mit Zukunft zu bieten hat.

Hier können sich Interessierte über ein Studium informieren: