Ausbildungsnews
06. Mai 2022

Deutsche Sportakademie expandiert nach Hamburg

Duale Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) jetzt auch in Norddeutschland

Ab Oktober 2022 bietet die Deutsche Sportakademie die duale Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) auch im Großraum Hamburg an. Das neue Ausbildungskonzept vereint dabei die Vorteile einer praxisnahen Ausbildung im Betrieb mit den Vorzügen des ortsunabhängigen, digitalen Lernens und dem zeitgleichen Erwerb vielfältiger Trainerlizenzen.

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Deutsche Sportakademie

Der Gesundheits- und Fitnessmarkt in Deutschland boomt und kann Umsätze in Milliardenhöhe verzeichnen. Mehr als zehn Millionen Deutsche trainierten 2020 in Fitnessclubs. Hamburg hat dabei laut Statista die höchste Studiodichte mit 16,8 Studios pro 100.000 Einwohner. Dies zeigt – Fitness ist mehr als ein Trend und bietet attraktive Jobmöglichkeiten: Die Deutsche Sportakademie ebnet jungen Menschen nach dem Schulabschluss den beruflichen Weg in die Fitnessbranche.

Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann jetzt auch in Hamburg

Ab Oktober 2022 bietet die Deutsche Sportakademie die duale Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) auch im Großraum Hamburg an. Das Ausbildungskonzept überzeugt dabei durch modernes, digitales und praxisorientiertes Lernen. Der Unterricht erfolgt zeitlich und örtlich flexibel über die Online Plattform der Deutschen Sportakademie. So können lange Wege zur nächsten Berufsschule gespart werden.

10 Fitnessabschlüsse on top

Die Ausbildung über die Deutsche Sportakademie bietet weitere Vorteile: Neben dem staatlich anerkannten Abschluss als Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) erwerben die Absolventen zehn zusätzliche Fitnessabschlüsse. Bereits nach drei Monaten kann mit der Fitnesstrainer B-Lizenz erste praktische Erfahrung als Trainer auf der Fläche gesammelt werden. Für viele Auszubildende ist dies ein besonders überzeugender Punkt bei der Wahl des Ausbildungsprogramms.

Betreuungsangebot der Deutschen Sportakademie

„Ich finde es toll so viele unterschiedliche Zertifikate während meiner Ausbildung bei der Deutschen Sportakademie zu erwerben. Das gibt mir Sicherheit, schon nach wenigen Monaten etwas in der Hand zu haben und den Mitgliedern im Fitnessstudio Vertrauen, dass ich sie auch als Azubi bereits professionell beraten kann“, berichtet Marie Steller, Auszubildende im ersten Lehrjahr. Ein weiteres Plus ist das ausgezeichnete Betreuungsangebot der Deutschen Sportakademie. Die Auszubildenden werden von Experten aus der Praxis begleitet und haben jederzeit die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen an einen persönlichen Ansprechpartner zu wenden.

Weitere Informationen rund um das Ausbildungsprogramm bietet die Website der Deutschen Sportakademie und die telefonische Beratung unter (0)221 – 42 29 29 70.

Ausgezeichnete Ausbildungsbetriebe und Azubis zusammenbringen

Seit diesem Jahr zeichnet die Deutsche Sportakademie das Engagement von Ausbildungsbetrieben im Bereich der Nachwuchsförderung mit einer offiziellen Zertifizierung aus. Die Gewährleistungsmarke „Zertifizierter Ausbildungsbetrieb powered by Deutsche Sportakademie“ wird Fitnessbetrieben verliehen, die sich besonders für die Förderung ihrer Nachwuchskräfte einsetzen.

Über das eigens entwickelte Matchingportal #AzubiConnect bringt die Deutsche Sportakademie Azubibewerber mit Ausbildungsbetrieben zusammen. Hier können beide Seiten sich mit ihrem Wunschstandort eintragen und gezielt nach einem passenden Gegenpart suchen.

Quelle: Deutsche Sportakademie