News
24. April 2022

Wings for Life World Run München: der Countdown läuft

Laufen für die Forschung

Radprofi Toni Palzer, Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink und Drachenflug-Weltmeisterin Corinna Schwiegershausen sind einige der prominenten Gesichter, die am 8. Mai um13 Uhr beim Wings for Life World Run München am Start sein werden. Sie laufen für die, die es nicht können.

Lesezeit: ca. 4 Minuten
Flo Hagena / Red Bull Content Pool

Tausende von Teilnehmenden stehen in den Startpositionen, um sich von Deutschlands schnellster Rennfahrerin Sophia Flörsch und Co-Pilotin Kristina Vogel im Audi Catcher Car jagen zu lassen. Für alle, die nicht nach München reisen wollen oder können und trotzdem an den Start gehen möchten, gibt es die Wings for Life World Run App, mit der Teilnehmer auf der ganzen Welt virtuell beim größten Lauf der Geschichte dabei sein können und auch im offiziellen Ranking gelistet werden. Anmelden kann du dich hier.

„Querschnittslähmung kann wirklich jeden treffen – nicht nur Profisportlerinnen und -sportler. Ich bin sehr froh darüber, auf eigenen Beinen zu stehen und für die zu laufen, die es nicht mehr können und diesen großartigen Spendenlauf dadurch zu unterstützen“, sagt der ehemalige Bergsteiger und jetzige Radprofi Toni Palzer. Genauso sieht das Julius Brink, der seit Beginn des Charity-Laufs jedes Jahr wieder die Laufschuhe schnürt und auch seine Stimme nutzt, um möglichst viele Teilnehmende an den Start zu bekommen. „Ich bin jedes Jahr aufs Neue fasziniert, wie viel positive Energie bei diesem Laufevent im Spiel ist. Es ist auch für mich immer wieder sehr emotional, zeitgleich mit den Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern auf der Strecke zu sein und zu wissen, dass diese Menschen nichts sehnlicher wollen als wieder laufen zu können. Dieses Community-Feeling, die Dankbarkeit, die man spürt, das ist schon was Besonderes.“

Podiumstalk & Pasta Party

Schon am Vortag des Wings for Life World Runs lohnt sich ein Besuch im Münchner Olympiapark. Dort wird traditionell das Startsignal fallen. Neben der obligatorischen Bernbacher Pasta-Party findet die Ausgabe der Startnummern und des attraktiven Starter Bags statt. In diesem befindet sich neben der aktuellen Ausgabe der Sports Illustrated und des Red Bulletins auch ein exklusives Laufshirt des Presenting Partners On. Die Schweizer Premium-Marke sorgt seit 12 Jahren nicht nur für Innovation in Bezug auf Laufschuhe, sondern auch mit Bekleidung – wie unter anderem mit dem ultraleichten Performance-T für Speed-Läufe, das die Wings for Life World Run Teilnehmenden gleich bei ihrem Lauf testen können.

Laufen für die Forschung

Der Wings for Life World Run und seine Teilnehmenden sammeln Spenden für die Rückenmarksforschung. Hintergrundinfos dazu und zum aktuellen Stand der Forschung gibt es beim Podiumstalk mit Sophia Flörsch, Florian Neuschwander und weiteren Gästen der Wings for Life Stiftung am Samstag, 7. Mai, um 15 Uhr. Wer im Anschluss daran Lust auf eine Yoga Session hat, kann von 16.30 bis 17:30 mit Stefanie Rohr auf die Matte gehen oder sich die Zeit vertreiben und in der kleinen Eventarena von Stand zu Stand schlendern und zum Beispiel die neue Wings for Life World Run Merchandising Kollektion anprobieren.

Catcher Car als mobile Ziellinie

Beim Wings for Life World Run starten alle Teilnehmenden zur exakt gleichen Zeit um 13 Uhr mitteleuropäischer Zeit und laufen bzw. rollen so lange wie sie können. Es gibt keine Ziellinie. Stattdessen setzen sich 30 Minuten nach dem Startschuss die sogenannten Catcher Cars in Bewegung und überholen real oder virtuell nach und nach die Teilnehmenden. Sobald das Catcher Car sie geschnappt hat, haben sie ihren persönlichen Zieleinlauf gemeistert. Das Besondere daran: Jeder beendet dadurch den Wings for Life World Run.

Heilung der Querschnittslähmung

„Das Schöne am Wings for Life World Run ist, dass wirklich jede und jeder teilnehmen und Teil von etwas wirklich Großem sein kann“, sagt Anita Gerhardter, CEO der gemeinnützigen Stiftung Wings for Life. „100 Prozent aller Startgelder des Wings for Life World Runs fließen in die Arbeit von Forschenden in einem Labor oder einer Klinik. Wir haben in den vergangenen Jahren erstaunliche Ergebnisse gesehen, so dass wir mit großen Hoffnungen in die Zukunft blicken. Eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden – das ist nicht mehr aufzuhalten.“

Veranstaltungshinweis

Am 8. Mai 2022 um 13 Uhr findet die 9. Auflage des Wings for Life World Runs statt. Beim internationalen Spendenlauf kann man virtuell per App teilnehmen (Anmeldefrist: 8. Mai, 11 Uhr) oder beim Wings for Life World Run München mit Start im Olympiapark dabei sein (Anmeldefrist: 5. Mai, 13 Uhr oder vor Ort am 7./ 8. Mai im Olympiapark). Beim Lauf gibt es keine vorgegebene Streckenlänge, sondern eine rollende Ziellinie, die einen einholt. Mitmachen kann jeder – alle starten weltweit zur exakt gleichen Zeit um 13 Uhr und laufen, walken oder rollen so lange wie sie können. Alle Startgelder fließen zu 100 Prozent in die Rückenmarksforschung und helfen, eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden.

Quelle: Wings for Life

Das könnte dich auch interessieren: