Anzeige · IT & Digitalisierung
27. Januar 2022

ID GATE 6000 COV PASS: die anspruchsvolle Lösung

Das System ID GATE 6000 COV PASS besteht aus einem Controller, einem QR-Code-Leser und einem Drehkreuz. Es kann ohne Internetverbindung/im Offline-Modus oder mit Online-Verbindung zum EU-DCC-Gateway betrieben werden. Visuelle Signale für den Einlass werden über das angeschlossene Drehkreuz generiert. Je nach Anforderung können elektronische Besucherlisten generiert oder bei Bedarf eine Zwei-Faktor-Prüfung durchgeführt werden.

Lesezeit: ca. 1 Minute
iDTRONIC GmbH

Die Lösung wird entweder als Installations-Kit für Systemintegratoren, aber auch steckerfertig als Komplettlösung mit Drehkreuzen, Speed Gates oder Steuersäulen angeboten.
Der Controller kann Vereinzelungsanlagen wie Türen, Drehkreuze, etc. direkt ansteuern
und ist um bis zu vier zusätzliche QR-Code-Leser erweiterbar.

Dies sind die Vorteile:

  • Einhaltung 2G  Regel
  • keine Installation, keine Kabelverlegung. Stromanschluss genügt!
  • keine langen Schlangen, schneller Einlass, mehr Umsatz
  • kein Personal am Eingang notwendig – Kostenersparnis
  • Keine Einlässe mit ungültigen Impfzertifikaten

Durch die Anwendung des Systems, ergibt sich kein oder nur geringer Personalbedarf (Wirtschaftlichkeit). Die digitale Prüfung aller COV-19-EU-Zertifikate erfolgt nach behördlichen Vorgaben (Rechtssicherheit). Die Gesundheitsinformationen werden vertraulich behandelt. Vertrauliche (Datenschutz). Die Überprüfung des Impfstatus erfolgt  in ca. 2 Sekunden.

Zusätzliche Optionen für eine vollumfängliche Zugangskontrolle:

  • Drehkreuze der Serien TTR-08, TTD-08, TTD-10.
  • Weitere Zutrittssysteme können über die integrierte Relaisschnittstelle gesteuert werden.

Das Produkt ist Überbrückungshilfe IV Förderfähig.

Mehr Informationen findet ihr hier.

Quelle: iDTRONIC GmbH