Ausbildungsnews
25. August 2021

IST verlost großen Einstiegsrabatt

20 Jahre betriebliche Ausbildung

Über 1.200 Fitnessunternehmen bilden ihren Nachwuchs mit dem IST-Studieninstitut aus. Die betriebliche Ausbildung zum „Sport- und Gesundheitstrainer/Sport- und Fitnessbetriebswirt“ ist ein Garant für kompetente Mitarbeiter mit Zukunftspotenzial. 2021 feiert das Ausbildungskonzept des IST sein 20-jähriges Jubiläum. Zur Feier dieses Meilensteins verlost das IST fünf Mal 20 Prozent Rabatt auf die gesamten Ausbildungskosten für alle, die im Oktober starten.

Lesezeit: ca. 1 Minute
IST Hochschule

Die betriebliche Ausbildung „Sport- und Gesundheitstrainer/Sport- und Fitnessbetriebswirt“ am IST ist speziell auf die Bedürfnisse der Fitnessbranche zugeschnitten. Dabei arbeiten die Auszubildenden in Vollzeit – also zwischen 35 und 40 Stunden pro Woche – in einem Sport- oder Fitnessclub und absolvieren in der Regel einmal pro Monat ein zwei- bis dreitägiges Seminar. So können sie das erlernte Wissen sofort in den Betrieb einbringen. Als weiteres Qualitätsmerkmal erwerben sie während der Ausbildung zahlreiche branchenanerkannte Trainingslizenzen und Zertifikate. So verbessern Sie nicht nur ihr eigenes Portfolio, sondern steigern auch das Kompetenzprofil des Unternehmens.

Nur 2021 – Mit etwas Glück zu 20 Prozent Ersparnis

Zum 20-jährigen Jubiläum hat das IST einige besondere Aktionen ins Leben gerufen. Für alle, die im Herbst 2021 die Ausbildung zum „Sport- und Gesundheitstrainer/Sport- und Fitnessbetriebswirt“ beginnen, ergibt sich so die Möglichkeit, gleich 20 Prozent der kompletten Ausbildungsgebühren zu sparen. Gleich fünf Mal wird die Ersparnis unter allen, die im Oktober starten, verlost.

Dr. Katrin Gessner-Ulrich, Geschäftsführerin des IST-Studieninstituts: „Die betriebliche Ausbildung zum ‚Sport- und Gesundheitstrainer/Sport- und Fitnessbetriebswirt‘ ist eine Erfolgsgeschichte. Wir freuen uns sehr, dass so viele Betriebe mit uns zusammenarbeiten – und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Das ist einerseits eine Auszeichnung, gleichzeitig aber auch Motivation für die Zukunft. Die Ausbildung ist über die Jahre gewachsen und wird immer nach den aktuellen Anforderungen der Branche angepasst. Qualität ist unser höchstes Gut, das wissen die Unternehmen zu schätzen.“

Weiter Informationen unter: www.ist-hochschule.de