shutterstock_1839783544
Werbung · News · 05. Juli 2021

Gamification – Erfolgreiches Forderungsmanagement dank innovativer Lösungsansätze

Als Gamification wird die Übertragung spieltypischer Techniken und Verhaltensweisen in einen spielfremden Kontext bezeichnet. Die Ziele, die mithilfe von Gamification verfolgt werden können, sind vielfältig. Sie reichen von der Motivation der eigenen Mitarbeiter über die Beeinflussung des Kundenverhaltens während des Einkaufens im Internet bis zur Steigerung der Rückflüsse im Forderungsmanagement. Die grundlegende Idee hinter der Gamification ist das Erreichen einer Verhaltensänderung durch positive Impulse. Ein Belohnungssystem soll für die angestrebte Änderung des Verhaltens sorgen.

Diese Vorteile bietet Gamification im Forderungsmanagement:

Gamification sorgt für eine positive User-Experience und vermittelt den Konsumenten ein Gefühl der Wertschätzung. Gekonnt eingesetzt, steigern die Möglichkeiten der Gamification die Rückflussraten im Forderungsmanagement.

Werden den Kunden moderne, digitale Bezahl-Optionen in Kombination mit spielerischen Elementen angeboten, kann das die Bereitschaft zur Begleichung von Verbindlichkeiten erheblich steigern. Sie als Gläubiger tauschen das Bad-Boy-Image gegen die Rolle des Moderators, der seine Kunden bei der Lösung eines Problems unterstützt.

Weitere Infomationen finden Sie hier