Technogym
News · 23. April 2021

Scuderia Ferrari hält sich mit Technogym fit

Technogym lässt nach 20 Jahren die Partnerschaft mit Scuderia Ferrari neu aufleben und liefert maßgeschneiderte Trainingslösung mit neustem Equipment und digitalen Technologien

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt Technogym das Unternehmen sowohl Fahrer als auch das gesamte Team von Scuderia Ferrari beim sportlichen Training.

Das italienische Unternehmen hat für Ferrari ein maßgeschneidertes Programm mit Hilfe der innovativsten und intelligentesten Fitnessgeräte und Services entwickelt, die speziell auf die athletische Vorbereitung der weltbesten Teams und Athleten zugeschnitten sind.

In der Inhouse Trainingsanlage in Fiorano stellt Technogym mit umfassendem Fitness Equipment und strukturierten Trainingsprogrammen sicher, dass das Team von Scuderia Ferrari auf höchstem Niveau trainiert. Zudem hat Technogym eine Corporate Training Area im Maranello Village mit den innovativsten Lösungen für das Ausdauer- und Krafttraining ausgestattet.

Technogym

Neben der Unterstützung des Rennfahrteams umfasst die Partnerschaft auch die gesamte Ferrari Community: Sämtliche Ferrari-Mitarbeiter*innen können im Technogym Fitnesscenter in Maranello Village trainieren. Zudem wird Technogym ab 2021 die jungen Fahrer der Ferrari Driver Academy unterstützen. Beide Unternehmen verfolgen damit ihr gemeinsames Ziel, nachfolgenden Generationen ein wertvolles Erbe zu hinterlassen.

Die Partnerschaft mit Ferrari untermauert erneut Technogyms Stellung als Referenzmarke für die weltweite Sportelite sowie für große, erfolgreiche Unternehmen, die sich für Fitness und Wohlbefinden ihrer Mitarbeitenden einsetzen. Technogyms Unterstützung für Scuderia Ferrari begrenzt sich nicht allein auf die Bereitstellung innovativer Geräte und Technologien, sondern beinhaltet auch die umfassende Beratung in puncto Fitness und Wellness.

Mehr Informationen unter: www.technogym.com

Das könnte dich auch interessieren:

ERGOFIT® übernimmt die Marke Spogress®

Ü60 und mobil

Junges Start-Up aus München will die Nahrungsergänzungsmittel-Branche aufmischen