Messe München
News · 14. April 2021

Fitness Connected: Bereits rund 70 Prozent der Standflächen gebucht oder reserviert

Internationale Top-Unternehmen präsentieren ihre Innovationen auf der FitnessConnected

Das innovative Konzept, das die Bereiche Fitness, Gesundheit und Sport erstmalig branchenübergreifend vereint und ein qualitativ einzigartiges Netzwerktreffen für Entscheider bietet, hat genau den Nerv der Zeit getroffen: Auf der Fachmesse „FitnessConnected – part of the ISPO-Network“, die vom 18. bis 20. November 2021 auf dem Messegelände in München stattfindet, werden zahlreiche international agierende Top-Player wie LifeFitness, Matrix, KBL, EGYM, Urban Sports Club, Gympass und ACISO ihre Produkte und Services präsentieren.

Darüber hinaus haben sich folgende fast vierzig weitere Unternehmen aus verschiedenen Geschäftsbereichen verbindlich entschieden, Aussteller auf der FitnessConnected zu werden, wie z. B.:ENERGY-O-MAT, Aventio Sports (Fit+), BALLance Concept, Dr. WOLFF® Sports & Prevention, bodyLIFE Medien, N.M.S., Ludwig Artzt, IHRSA, FT-Club, IST-Jobbörse, SportMed S.A. (mobee 360), crosscorpo, ERGO-FIT, schwa-medico medizinische Apparate, Schnell Trainingsgeräte, Richard Pflaum Verlag, excio, IST-Studieninstitut, Just Functional, CWA, Aschenbach Audio Team, Cellair Healthcare, Elbesport International, IFAA, UV-Power Licht, Gympass, Lowell Financial Services, hhp home health products, ugly, GrapiVit, PonteMed, Steripower, SUNS. Professional Beauty, extrafit, FAMOSO, Lighttech Lamp Technology, Pflaum-Verlag, EQUIMED, fib-berlin.

„Mehr als 50 weitere Topmarken haben zudem Reservierungen vorgenommen oder sich ihre Wunsch-Standposition anbieten lassen“, zeigt sich Ralph Scholz, CEO der FitnessConnected und von 2013 bis 2017 Event-Director der FIBO, erfreut über die große Resonanz. „Aktuell sind nur noch rund 30 Prozent der geplanten Ausstellungsflächen frei verfügbar.“

Damit sind die Organisatoren ihrem Ziel, in enger Zusammenarbeit mit rund 100 innovationsorientierten Unternehmen eine hochwertige, reine Fachmesse für den Fitness-, Gesundheit- und Sportbereich aus der Taufe zu heben, ein großes Stück näher gekommen.

Das positive Zwischenergebnis ist u. a. auch der Erfolg eines eng kooperierenden Netzwerkes. So wird die FitnessConnected flankiert von einem hochwertigen Veranstaltungsprogramm, wie z. B. dem ACISO-Congress, der IHRSA Smart-Conference, dem IFAA Solutions Day, dem Fitness Real Estate + Investment Summit, dem PhysioBIZZ – Physiotherapiekongress, sowie dem Forum der Experten Allianz für Gesundheit e. V. und der IST-Jobbörse.
Die Organisatoren, Kooperationspartner und Unterstützer der FitnessConnected eint die Motivation, eine reine Fachmesse als Referenzveranstaltung und Eco-System für neue Geschäftsfelder zu etablieren und Fitness als Wirtschaftszweig neu zu positionieren. Begleitend wird die vertriebsorientierte Webplattform zur FitnessConnected Ende April online gehen. Sie ist, im Gegensatz zu klassischen Messe-Websites, ein ganzjährig zugängliches interaktives Tool, das dazu genutzt werden kann, das eigene Unternehmen vorzustellen und Innovationen schnell in den Markt zu bringen.
„Als Veranstalter der FitnessConnected wissen wir mit dem Vertrauensvorschuss, den uns die teilnehmenden Unternehmen gerade in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten gegeben haben, sehr sorgfältig umzugehen“, so Ralph Scholz. „Wir danken daher allen für ihre Bereitschaft, die FitnessConnected als Pioneers zu unterstützen. Und wir hoffen natürlich, dass noch weitere innovationsorientierte Unternehmen unser neues Messekonzept mit ihrer Teilnahme als Aussteller zu einem vollen Erfolg werden lassen.“

Mehr Infos unter www.fitness-connected.com