News · 05. März 2021

Hochwertig und pandemiekonform

Eigenes Messedesign für die Aussteller

Die internationale Fachmesse „FitnessConnected – part of the ISPO-Network“, die vom 18. bis 20. November 2021 auf dem Messegelände in München stattfindet, wird in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe setzen. Das gilt nicht nur für das innovative Konzept, das die Bereiche Fitness, Gesundheit und Sport erstmalig branchenübergreifend vereint. Der Anspruch, mit der B2B-Messe ein qualitativ einzigartiges Netzwerktreffen für Entscheider zu bieten, soll für die Aussteller und Besucher jederzeit sicht- und erlebbar sein. Zu diesem Zweck wurde ein eigenes Messedesign entwickelt, das von der Flächenaufteilung bis hin zu den einzelnen Messeständen die Wertigkeit der Veranstaltung widerspiegelt.

Ziel der Designentwicklung war es, der FitnessConnected auch optisch einen angemessenen Rahmen zu geben, der der Veranstaltung mit dem Claim „Fachmesse neu gedacht“ gerecht wird. „Durch die moderne Architektur der Münchener Messehallen war es möglich, ein wirklich außergewöhnliches Messedesign für die FitnessConnected zu entwickeln“, resümiert Sebastian Hoppe, Key Account Manager der MEPLAN GmbH, die für die einzigartige Gestaltung verantwortlich zeichnet.

Standbeispiel großer Messestand

Oftmals können Messen mit aufwändigen Ausstellungsflächen und Ständen, die hochwertige optische Highlights bieten, nur mit großem organisatorischen und logistischem Aufwand realisiert werden. Nicht so jedoch die FitnessConnected: „Bei den angebotenen Messeständen nutzen wir teilweise die für die IAA neu entwickelten Basisstrukturen“, erläutert Ralph Scholz, CEO der FitnessConnected und von 2013 bis 2017 Event-Director der Fibo. „Die Aussteller haben damit einen sehr geringen logistischen Aufwand in der Planung und Ausführung. Lediglich die Daten für die Wandgestaltungen und die Exponate müssen geliefert werden – um alles Weitere kümmern wir uns.“

Standbeispiel kleiner Messestand

Das Ergebnis der Messedesign-Entwicklung kann sich – im wahrsten Sinne des Wortes – sehen lassen. Die Gestaltung trägt nicht nur zur hervorragenden Präsentation der Produkte und Dienstleistungen der Aussteller bei. Sie hilft auch bei der schnellen Orientierung auf der Messe und schafft ein besonderes Wohlfühlambiente für alle Besucher. Kurz gesagt: Das Design entspricht in optimaler Weise dem Networking- und Business-Charakter der FitnessConnected. Und noch einen weiteren Aspekt des Messedesigns hebt Ralph Scholz hervor: „Die besondere Wertigkeit der Messe- und Standpräsentation war nur einer der Aspekte, die wir bei der Entwicklung berücksichtigt haben. Sehr wichtig war uns auch, dass den Austellern bei der Nutzung des von uns entwickelten Systems keinerlei Stornokosten entstehen, falls die Messe pandemiebedingt nicht durchgeführt werden kann.“

Mehr Infos findest du unter www.fitness-connected.com