shutterstock_643188418_Credit_LightField Studios
News · 25. März 2021

Azubis für die Zukunft gewinnen und motiviert halten

Trotz anhaltenden Lockdowns ist es insbesondere jetzt wichtig, qualifizierte Azubis für die Zukunft zu gewinnen und ihnen die Chance auf einen Ausbildungsplatz zu geben. Im April starten bei der Deutschen Sportakademie und deren Partner-Ausbildungsbetrieben neue Azubis mit ihrer dualen Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann/-frau (IHK) inkl. professional Fitnesscoach.

Um die Ausbildungsbetriebe der Sport-, Fitness- und Gesundheitsbranche in schwierigen Zeiten aktiv zu unterstützt, hat die Deutsche Sportakademie den Start-Termine bis zum 15. Mai verlängert. Ein weiterer Benefit bei der dualen Ausbildung der Deutschen Sportakademie: Die Ausbildungsbetriebe profitieren von der Ausbildungsprämie in Höhe von bis zu 3.000 Euro.

Auch wenn derzeit ungewiss ist, was die Zukunft bringt, ist es jetzt wichtig, heute an die Nachwuchskräfte von morgen zu denken. Das Ausbildungskonzept der Deutschen Sportakademie vermittelt in 36 Monaten parallel das kaufmännische Fachwissen sowie den Beruf des professional Fitnesscoachs: Bereits im dritten Monat haben die Azubis die Fitnesstrainer B-Lizenz in der Tasche, mit der sie schnell als Trainer im Studio unterstützen können. Während der dualen Ausbildung erhalten die Azubis insgesamt acht Trainerlizenzen in den Bereichen Group Fitness, Functional Fitness, Ernährung und Personal Training. Ein attraktives und topaktuelles Komplettprogramm für Nachwuchskräfte!

Für die Ausbilder hat das Programm viele Benefits: Die Azubis lernen überwiegend digital mit spannenden Webinaren, Web-Based-Trainings & Co. und haben die Möglichkeit, flexibel von jedem Ort der Welt alle Inhalte zu jeder Zeit zu nutzen. So profitieren Azubis und Ausbildungsbetriebe von einer hohen Flexibilität unter starkem Fokus auf die berufliche Praxis der Fitnessbranche und der derzeitigen Situation.

Während der gesamten Ausbildungszeit werden die Azubis und deren Betriebe durch feste Tutoren und Dozenten der Deutsche Sportakademie begleitet: Die Azubis haben ein wöchentliches Online-Coaching, werden in den Praxisphasen durch Fitnessexperten intensiv betreut und so individuell auf die Abschlussprüfung vor der IHK vorbereitet.

Dieser persönliche Austausch mit den Azubis ist gerade jetzt, zur Zeit des Lockdowns, besonders wichtig, um den persönlichen Kontakt zu den Azubis aufrecht zu halten. Auch  Ausbildungsbetriebe sollten in dieser herausfordernden Zeit im Gespräch mit ihren Azubis bleiben, um sie für die Zukunft motiviert und positiv gestimmt zu halten. Ob per Video-Call oder Telefon – es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich nach dem Ergehen der jungen Nachwuchskräfte zu erkundigen. Ausbildungsbetriebe können zu virtuellen Treffen in lockerer Atmosphäre oder zu regelmäßigen Vor-Ort-Gesprächen einladen. So können Nachwuchskräfte nachhaltig ausgebildet werden, sodass sie nach Ende des Lockdowns vielseitig unterstützen können und sich langfristig an das Fitnessstudio gebunden fühlen.

Alle Informationen zum Ausbildungsprogramm & zur Unterstützung beim Azubi-Recruiting erhalten Sie auf: www.deutschesportakademie.de