Faceforce/Milon
News · 25. März 2021

Mehrdimensionale Wiedereröffnungsstrategie von FACEFORCE und MILON GROUP für den Gesamtmarkt

Ziel der Zusammenkunft war es, ein Konzept zu entwickeln, um die bevorstehenden Kompensationsansprüche der Mitglieder gewinnbringend umzuwandeln, gekündigte Mitglieder zurückzugewinnen und gleichzeitig neue Interessenten zu generieren, um so neue Mitgliedschaften zu schreiben.

Seit Januar haben die Milon-Gruppe und FACEFORCE an gewinnbringenden Strategien und Lösungen zur Wiedereröffnung der Fitness- und Gesundheitsbranche gearbeitet.

Ziel der Zusammenkunft war es, ein Konzept zu entwickeln, um die bevorstehenden Kompensationsansprüche der Mitglieder gewinnbringend umzuwandeln, gekündigte Mitglieder zurückzugewinnen und gleichzeitig neue Interessenten zu generieren, um so neue Mitgliedschaften zu schreiben.

 „Ganz gleich, ob die Einrichtungen mit den Geräten von Milon oder aber anderen Anbietern arbeiten – Uns war es dabei wichtig, diese schnellen Denkimpulse allen Studios zugänglich zu machen. So können alle Fitness- und Gesundheitsbetreiber dieses Konzept bei sich integrieren und davon profitieren. Darüber hinaus wollen wir so die Studios unterstützen, dass diese vor allem die Lösungen aus ihrem Angebot aktiv kommunizieren, zu denen es außerhalb des Studios keine Alternative gibt!“ – Marc Wisner.

Das Marketingunternehmen FACEFORCE um Dominik Weirich und Pascal Braun hat dazu parallel die Vermarktungsstrategie auf Basis des dreistufigen Konzeptes entwickelt.

 Dieser Onlinemarketing-Funnel bildet dabei gleich mehrere Dimensionen ab: Auf der einen Seite fokussiert sich eine Kampagne gezielt Bestandskunden sowie gekündigte Mitglieder.

Auf der anderen Seite arbeitet die Neukunden-Gewinnung im Einzugsgebiet des Fitness- und Gesundheitsstudios und generiert parallel dazu neue Interessenten durch eine weitere, eigenständige Onlinekampagne. Dabei wird sich Wolf Harwarth mit einer persönlichen Video-Botschaft an die Mitglieder und Interessenten richten.

 Beide Strategien – Mitglieder und Neukunden – verbindet eine dritte Komponente, welche die von Wolf Harwarth angekündigten Highlights dem Kunden eindrucksvoll präsentieren. Über einen integrierten Weiterempfehlungs-Mechanismus können die Bestandsmitglieder als auch Neukunden zusätzliche Empfehlungen generieren.

 

Mehr Informationen dazu sind über die beiden Unternehmen direkt erhältlich.