PhysioBIZZ-Kongress parallel zur FitnessConnected

Im Rahmen der Fachmesse „FitnessConnected – part of the ISPO-Network“, die vom 18. bis 20. November 2021 in München ihre Premiere feiert, wird am Messe-Samstag der Physiotherapiekongress „PhysioBIZZ“ stattfinden. Veranstalter ist der Richard Pflaum Verlag GmbH & Co, Herausgeber des im Physiobereich führenden Fachmagazins „pt“.

Die mit zahlreichen hochkarätigen Persönlichkeiten aus der internationalen Physiotherapieforschung besetzte PhysioBIZZ wird sich in diesem Kontext auf die Themen der Digitalisierung konzentrieren, die für Therapeuten aus dem Physio- und ReHa-Bereich im Arbeitsalltag heute und morgen von besonderer Bedeutung sind.

Ziel der FitnessConnected ist die Verbindung von Sport und Fitness, dem Gesundheitssystem, den Kommunen und der Pflege. Als reine B2B-Messe hat sie das Selbstverständnis, die Bereiche miteinander zu verbinden und neue Lösungen zu präsentieren. Mit der Website www.fitness-connected.com bietet die FitnessConnected zudem ein vertriebs- und marketingorientiertes Eco-System, das ganzjährig zur Verfügung steht.

Diese Vertriebs- und Marketingplattform bietet über die Messe hinaus die Möglichkeit, Synergien zu nutzen, neue Zielmärkte zu erschließen und Produkte sowie Dienstleistungen besser zu vermarkten. Mit der PhysioBIZZ bekommen so auch die Therapieunternehmer ein gewichtiges Podium für ihre Anliegen.
„Unser Ziel mit der FitnessConnected ist es, netzwerkorientiert mit den führenden Playern im Markt eine Plattform zu schaffen, die den Ausstellern und Besuchern ein Höchstmaß an Nutzen bietet. Durch die räumliche und zeitliche Verbindung der PhysioBIZZ und der FitnessConnected wird es ab November 2021 endlich eine jährliche zentrale Fachveranstaltung geben, die sich auf die Innovationen und Zukunftshemen für die Therapie- und Fitnesswirtschaft konzentriert“, zeigt sich Ralph Scholz, CEO der neuen Fachmesse, erfreut über die Kooperation.

„Mit der FitnessConnected bietet das ISPO-Netzwerk der Fitnesswirtschaft eine innovative Leitmesse an, die sich ausschließlich an Fachbesucher wendet“, begrüßt auch Dr. Jeanette Friedrich, Global Head der ISPO Group, die Zusammenarbeit. „Für ISPO gehört neben der Fitnessbranche auch die Therapiebranche zu den wichtigsten Wachstumsfeldern im Gesundbereich. Deshalb freuen wir uns ganz besonders darüber, bereits zur Premiere die PhysioBIZZ als zentrale Samstagsveranstaltung in München begrüßen zu dürfen.“

Agnes Hey, Geschäftsführerin der Richard Pflaum Verlag GmbH & Co. KG und Herausgeberin der „pt Zeitschrift für Physiotherapeuten“, betont die positiven Aspekte und Chancen der Kooperation: „Für die Kongressteilnehmer und Messebesucher ergeben sich wunderbare Synergien. Die Schnittstelle zur Fitnessindustrie war schon immer ein wichtiger Bestandteil unserer seit 1949 erscheinenden „pt“. Das wird jetzt noch einmal deutlich aufgewertet.“

Mehr Infos findest du unter www.fitness-connected.com

 

Das könnte dich auch interessieren

Neue Schulleitung beim BTB-Bildungswerk