MilanMarkovic78 / shutterstock.com
News · 20. Januar 2021

Neue Partnerschaft

FitnessConnected und IHRSA vereinbaren Zusammenarbeit

Die internationale Fachmesse „FitnessConnected – part of the ISPO-Network“, die vom 18. bis 20. November 2021 auf dem Messegelände in München ihre Premiere feiert, kann mit einem weiteren Highlight aufwarten: Im Rahmen einer neu vereinbarten Zusammenarbeit wird der renommierte global tätige Verband IHRSA (International Health, Racquet & Sportsclub Association) 2021 erstmalig die Konferenz „IHRSA SMART Summit“ als Begleitveranstaltung der FitnessConnected in der bayerischen Hauptstadt durchführen.

Mit der ISPO, der weltweit größten Plattform für Trends und Innovationen im Sportbusiness, und der IHRSA kooperiert die FitnessConnected nun mit zwei global tätigen Partnern und profitiert so von der geballten Kompetenz der internationalen Schwergewichte. Als reine B2BTradeshow mit Fokus auf Europa definiert die Fachmesse das Selbstverständnis der Fitnessbranche, ihre Chancen und Aufgaben neu. Zugleich ist die FitnessConnected ein vertriebs- und marketingorientiertes Eco-System, das die Fitnesswirtschaft als gesundheit- und sozialrelevant positioniert, Innovationen schneller zum Durchbruch verhilft und neue Märkte erschließt.

Ralph Scholz
IHRSA und FitnessConnected haben sich das Ziel gesetzt, durch enge Zusammenarbeit und Koordination ihrer Aktivitäten ein hohes Qualitätsniveau zu erreichen, Synergien zu schaffen, das Netzwerk des jeweils anderen zu stärken und zu verbinden, Wissen auszutauschen und gemeinsam ein wertvoller Partner für die Fitnessbranche zu sein. „Ich freue mich sehr über die großartige Partnerschaft mit der IHRSA. Wir sind damit unserem Ziel, die zentrale europäische Plattform für die Fitnesswirtschaft zu sein, einen wichtigen Schritt nähergekommen“, so die Einschätzung von Ralph Scholz, CEO der FitnessConnected und von 2013 bis 2017 Event-Director der FIBO. „Die Anbindung des IHRSA SMART Summits ermöglicht es, den Knowhow-Transfer zwischen den Märkten in Europa, den USA und weltweit zu verbessern und der Fitnessbranche neue Wachstumsimpulse zu geben.“

Der IHRSA SMART Summit beginnt mit einer Clubtour am Mittwoch, 17. November 2021. Er bietet Vertriebs-, Marketing-, Analyse-, Retentions- und Technologielösungen (Sales, Marketing, Analytics, Retention and Technology – SMART) für alle Fitnessstudio-Betreiber, die ihr Geschäft ausbauen möchten. Begleitend finden hochkarätige Key-Note-Präsentationen am Nachmittag des ersten Messetages der FitnessConnected am 18. sowie am 19. November 2021 statt. Der IHRSA SMART Summit ersetzt den Europakongress, der ursprünglich in Berlin stattfinden sollte.

Alan Leach

„Ich kenne Ralph Scholz schon seit vielen Jahren persönlich und schätze ihn sehr“, so Jay Ablondi, Executive Vice President IHRSA. „Wir sind beide fest davon überzeugt, dass die Zusammenführung unseres Know-hows und unseres Engagements für die Fitnessbranche allen Messebesuchern einen herausragenden Mehrwert bieten werden.“ Ebenso erfreut zeigt sich Alan Leach, CEO West Wood Clubs, Ireland, und Mitglied des IHRSA Board of Directors: „Die Zusammenarbeit zwischen IHRSA und FitnessConnected ist die spannendste Neuigkeit für die Fitnessbranche seit 20 Jahren! Ich kann es kaum erwarten, im November 2021 bei der bahnbrechenden Konferenz und Messe in München mit zahlreichen Fitness- Business-Unternehmern und Fitness-Profis zusammenzutreffen. Der Zeitpunkt dieses Events ist das positive Hoffnungszeichen, das die Branche braucht, um durch die aktuelle Krise zu kommen und für bessere Tage zu planen“, äußert sich Alan Leach begeistert. „Das neue Branchen-Event wurde exklusiv für alle entwickelt, die ihr Fitnessgeschäft wachsen lassen möchten. Deshalb wird es sich in erster Linie auf bewährte Wachstumsstrategien des Fitnessgeschäfts konzentrieren – inklusive professioneller Vertriebssysteme, Experten-Marketingwissen, Branchenanalysen und Trends, Mitgliederbindungsstrategien und der neuesten Fitness-Business-Technologien.“

Mehr Infos unter www.fitness-connected.com

Quelle: Fitness Connected