Michael D Edwards / shutterstock.com
News · 29. Januar 2021

Hoffnung und Orientierung?

Zwischen weiteren Verschärfungen und Stufenplan

Während an einigen Stellen weitere Verschärfungen wie eine nahezu 100-prozentige Begrenzung des Luftverkehrs diskutiert werden, kommt an anderen Stellen vermehrt der nachdrückliche Wunsch nach einem konkreten Stufenplan für die Wiedereröffnung verschiedener Bereiche auf.

So diskutiert die Regierungskoalition in Schleswig-Holstein einen stufenweisen Plan, mit dem Schulen, Kultur- und Sporteinrichtungen je nach Entwicklung des Inzidenzwerts wieder geöffnet werden könnten. Grundlage des Perspektivplans der Landesregierung sollen inzidenzbasierte Stufen sein, die für verschiedene Bereiche des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens Lockerungsschritte aufzeigen, teilte Günther mit. „Die Stufen werden klar an den 7-Tages-Inzidenzen ausgerichtet sein und von weiteren Bewertungsfaktoren, wie unter anderem der Auslastung der Intensivbettenkapazitäten, dem R-Wert sowie perspektivisch der Impfquote flankiert.“ Fitnessstudios würden sich hier je nach Ausrichtung des Angebots in Stufe II oder III wiederfinden.

Ob das Ganze tatsächlich spruchreif wird – und wenn ja – dann auch bundesweit Gehör finden wird, ist weiterhin unklar. Denn gleichzeitig mehren sich die Stimmen, die vor Erleichterungen beim Lockdown warnen. Vielmehr ist von „zehn weiteren, harten Wochen“ im aktuellen Status die Rede. Kernargument ist hier die zunehmende Bedrohung durch Mutationen des Virus.

Infos zum Stufenplan in Schleswig-Holstein findest du hier.

Einen Artikel der Ärztezeitung zum Thema „Impfgipfel in Sicht und noch mindestens zehn harte Wochen“ kannst du hier einsehen.

Update zur Überbrückungshilfe III

Die Überbrückungshilfe III soll nochmals verbessert werden: Die Beantragung werde einfacher, die Förderung großzügiger und sie stehe mehr Unternehmen zur Verfügung. Auch die besonderen Herausforderungen des Einzelhandels sollen berücksichtigt. Außerdem werde die Neustarthilfe für Selbstständige verbessert.

Informationen zum Thema Überbrückungsgeld III findest du hier.

Das könnte dich auch interessieren

Re-Start-Pakete für Studios