FitTech-Unternehmen bietet seine Studio-App während des 2. Lockdowns kostenfrei an

Die Bundesregierung versetzt die Fitnessbranche in Deutschland in einen erneuten Lockdown, beginnend zum 2. November.

Die Geschäftsleitung des in sechs Ländern vertretenen FitTech Start-Ups GYM X, welches während des ersten Lockdowns gelaunched wurde, hat sich dazu entschieden, wie bereits beim ersten Lockdown allen Fitnessstudios in Deutschland die eigene Software auch während des gesamten 2. Lockdowns kostenfrei und unverbindlich anzubieten.

Nico Gumlich, GYM X-Geschäftsführer, erläutert das wie folgt: „Wir sehen es als unsere Verantwortung, den größtmöglichen Beitrag zu leisten, dass die Studios mit ihrer eigenen Studio-App die kommenden Wochen optimal überwinden und bestmöglich mit den eigenen Mitgliedern in Verbindung bleiben und diese betreuen können. Die ersten Studios konnten bereits heute mit ihrer Studio-App online gehen. Wir garantieren allen Studios, dass sie noch am gleichen Tag ihre individuellen Studio-App launchen können.“

Mehr Infos gefällig?

Unter folgendem Link können die Studios ihren Wunschtermin zur App Vorstellung auswählen:
https://www.gymx-app.com/de/demo/

 

Quelle: GYM X