Fitness First eröffnet dritten Club in Regensburg

Am 1. Oktober eröffnet Fitness First seinen dritten Club in Regensburg. In der Kirchmeierstraße bietet der brandneue Club in zentraler Lage neben modernster Ausstattung, neuen Kurskonzepten und innovativen Trainingsmethoden auch einen Outdoor-Bereich mit Sprintstrecke sowie einen gemischten Wellnessbereich. Auf rund 2.200 m² erwartet die Mitglieder zudem eine umfassende Trainingsbetreuung, Personal Training, abwechslungsreiche Kurse und Virtual Training. Eine Lounge mit Außenbereich rundet das Angebot ab.

Von A(ssault Air Bike) bis Z(umba)

das Trainingsangebot ist immens: 50 m Tartan-Laufstrecke und Outdoor-Fläche, 330 m² „freestyle Zone“ für funktionelles Training, vier Olympic Weight Lifting Stations sowie innovatives Trainingsequipment vom Assault Air Bike über Competition Kettle Bells bis hin zu Safety Squat Bars bieten den Mitgliedern eine Trainingsvielfalt der Extraklasse.

Für alle Groupfitness-Fans steht im neuen Club eine große Kursauwahl – für Anfänger bis Fortgeschrittene – zur Verfügung. Zum Kursangebot gehören neben beliebten Formaten wie Yoga, Pilates, BodyFit, High Intensity Intervall Training (H.I.I.T.) und Zumba® auch Jumping.

Erstmals bietet Fitness First im neuen Club virtuelles Training zusammen mit Wexer an: Beim virtuellen Kursplan liegt der Schwerpunkt zunächst auf knackigen H.I.I.T. Formaten, ausgleichenden Body & Mind Kursen sowie Bike Sessions, bei denen berühmte Radstrecken wie beispielsweise der „Col de San Martino“ in den Alpen gefahren werden. Zusätzlich können Mitglieder in den Zeiten, zu denen kein fester Kurs läuft, selbst ihren Lieblingskurs aus mehr als 800 verschiedenen digitalen Trainings wählen. Ein großer Screen, Rundum-Sound und eine tolle Lichtatmosphäre intensivieren das virtuelle Trainingserlebnis.

Fitness First

Viele Extras

Im großzügig gestalteten gemischten Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad können Mitglieder nach dem Training regenerieren. Eltern können das Angebot der Kinderbeaufsichtigung im hauseigenen KidsClub nutzen. Außerdem lädt eine Lounge mit Außenbereich zum Verweilen ein. Zudem kann auch draußen im Outdoor-Bereich trainiert werden.

Eröffnungstage vom 1. bis 4. Oktober

Vom 1. bis 4. Oktober lädt Fitness First alle Interessierten ein, den Club kostenlos und unverbindlich kennen zu lernen. Im Rahmen der Eröffnungstage finden zahlreiche Work-out-Specials, Kurse und vieles mehr statt.

Weitere Details zum Club und die Kontaktdaten findest du auf der Fitness First Homepage

Fitness First

Sicheres Training

In den Fitness First Clubs werden zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um Mitarbeiter und Mitgliedern die größtmögliche Sicherheit zu bieten. Die Mitarbeiter sind über alle notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen informiert und sorgen für die korrekte Umsetzung der Maßnahmen. In allen Clubs wird auf die vorgegebenen Abstandsregeln geachtet. Desinfektionsmittel stehen im Eingangsbereich und verteilt in den Clubs zur Verfügung, um Hände und verwendete Trainingsgeräte zu desinfizieren. Zusätzlich reinigen und desinfizieren Mitarbeiter:innen die Clubs nach Kursen und auf regelmäßigen Rundgängen. Fitness First befindet sich im Austausch mit Behörden wie dem Gesundheitsamt und passt Schutz- und Hygienemaßnahmen kontinuierlich den geltenden Vorgaben an.

Quelle: Fitness First