Was kann aus rechtlicher Sicht im Studio vereinbart werden?

In ihrem aktuellen Blogbeitrag beschäftigt sich die Anwältin und Triathletin Julia Ruch mit der Frage: Was sollte man beim Thema „Versicherung für Fitnesstrainer“ beachten?  Sie erklärt hier zum Beispiel, warum die Klausel „Training auf eigene Gefahr“ unwirksam ist. Hingegen kann beispielsweise vereinbart werden, dass der Trainer keinen Ersatz für Schäden leisten muss, die beim Training an den persönlichen Dingen und der Kleidung des Teilnehmers entstehen.

Den Blogbeitrag findest du hier.

 

Quelle: aktivKANZLEI