Erste digitale FIBO forciert mit modernsten Networking-Tools den direkten Austausch aller Branchenakteure

Als wichtigste Branchenplattform lockt die FIBO jedes Jahr Experten nach Köln, um Impulse für ihr Business mitzunehmen, Investments zu tätigen und Kontakte zu pflegen. 2020 geht all das im Web auf der FIBO@business. Statt voller Hallen und persönlichem Shake-Hands verspricht die digitale FIBO hochqualitativen Content, auf den Punkt medial aufbereitet in Livestreams, Web-TV, Online-Conferences, Chats und Video-Meetings. Für das neue, virtuelle FIBO-Feeling, bei dem nach wie vor eins im Mittelpunkt steht: Der direkte Austausch aller Akteure der Fitnessbranche. So verspricht die FIBO@business als rein digitales Fachmesseformat dank des Einsatzes modernster Kommunikationstechnologien exzellente Interaktionsmöglichkeiten zwischen Fachbesuchern und Ausstellern. Dafür steht jedem registrierten Fachbesucher vom 1. bis 2. Oktober das neue Networking und Brand Portal inklusive Content Hub kostenfrei zur Verfügung.

Netzwerk erweitern – Zukunft gestalten

Networking-Herzstück ist die etablierte Dating-Plattform fürs Fitness Business, das FIBO matchmaking. Dank branchenspezifischer und interessensbasierter Filteroptionen können die Profile der matchmaking-Teilnehmer passgenau entdeckt und vielversprechende Kontakte direkt angesprochen werden. Und damit sich die „Matches“ auch aus der Ferne persönlich austauschen und dabei ein Gespür für das Gegenüber entwickeln können, wird das FIBO matchmaking für die Digitalausgabe der Weltleitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit um die Videofunktion erweitert. Ab sofort können sich Fachbesucher kostenlos unter shop.fibo.com für die FIBO@business registrieren. Wer registriert ist, kann schon ab Mitte September potenzielle Partner finden und 30-minütige Videomeetings für die Laufzeit der virtuellen FIBO vereinbaren.

Drop-In-Meetings: Spontaner persönlicher Austausch trotz Social Distancing
Für authentisches Messefeeling sorgen die neuen Drop-In-Meetings, die den spontanen Austausch zwischen Ausstellern und Fachbesuchern ermöglichen. So können Fachbesucher bei ihrem virtuellen Streifzug durch die im FIBO@business Brand Portal angebotenen Ausstellerprofile ad hoc kurze Video-Meetings ausmachen – sofern der betreffende Aussteller in dem Augenblick freie Online-Kapazitäten hat. Mit diesem Angebot können kurzfristig auftretende Fragen und Anliegen in bester Messemanier direkt im persönlichen Dialog angegangen werden – so wie bei einem stationären Standbesuch. Denn nicht alles lässt sich im Vorfeld planen.

Das Maximum für den Business-Erfolg

Frische Leads generieren und wertvolle Kontakte knüpfen – damit genau das beim virtuellen Messebesuch nicht zu kurz kommt, dürfen sich Aussteller und Fachbesucher über ein weiteres neues Angebot freuen: Das FIBO Speed-Networking. In zehn themenbasierten Speed-Networking Sessions treffen 12 Aussteller auf 12 Fachbesucher, um sich online in jeweils fünfminütigen Video-Meetings kennenzulernen. Und wer sich mehr vorstellen kann, tauscht einfach und bequem Kontaktdaten für Folgegespräche aus.

Kostenlos und nur für Fachbesucher

Der Zutritt zur weltweit relevantesten Fachmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit, die vom 1. bis 2. Oktober 2020 erstmals rein digital stattfindet, ist in diesem Jahr kostenlos. Einfach unter shop.fibo.com als Fachbesucher registrieren. Der Zugriff auf das Full-Service-Online-Angebot der FIBO@business mit ihren exzellenten Interaktions- und Networking-Gelegenheiten erfolgt mittels persönlicher Zugangsdaten stationär (über einen Laptop, PC oder Mac) sowie mobil (über ein Smartphone oder Tablet).

www.fibo.com