Fitness First und Gympass schließen strategische Partnerschaft

Die Fitness-Kette Fitness First und die Firmenfitness-Plattform Gympass schließen eine strategische Partnerschaft. Diese umfasst neben Fitness First weitere Marken der übergeordneten LifeFit Group in Deutschland wie Elbgym und Smile X. Beide Partner sehen in der Kooperation Synergien und Weiterentwicklungspotenziale für ihre Marken – und die Chance darauf, gemeinsam weiter zu wachsen und die Fitnessbranche zukünftig entscheidend mitzuprägen.

Was steckt dahinter?

Digitalisierung sowie ein erweiterter Fokus auf B2B-Kunden einerseits und die Ausweitung des eigenen Portfolios um innovative Angebote andererseits: Sowohl die LifeFit Group als auch Gympass profitieren von den Synergien, die diese Partnerschaft beiden Seiten bietet. Die LifeFit Group setzt mit einer Multi-Brand-Strategie auf Wachstum und bietet unterschiedlichsten Kundengruppen maßgeschneiderte Angebote. Vom ganzheitlichen Fitnesstraining über High-Value-Low-Price Angebote bis hin zu Boutique-Brands, die mit spezialisierten Workouts und professionellen Trainern in kleinen Gruppen besondere Fitness-Erlebnisse bieten. Gympass hilft zukünftig mit innovativer Technologie, neue Mitglieder zu gewinnen und die bestehenden Angebote digital zu ergänzen.

Die Partnerschaft bestärkt beide Parteien darin, neue Zielgruppen zu erschließen und zukunftsorientiert zu agieren. „Mit Fitness First als größter Anbieter im B2B-Bereich in der Fitnessbranche, freuen wir uns durch die Kooperation mit Gympass unser Firmenfitness-Angebot auszuweiten“, so Christophe Collinet, Chief Commercial Officer LifeFit Group. Und weiter: „Wir haben so die Chance, zusätzliche Kunden zu erreichen, die sich nicht auf ein Angebot festlegen wollen, sondern besonderen Wert auf Abwechslung und Flexibilität in einem großen Netzwerk legen.“ Dies beruht auf Gegenseitigkeit: „Unsere Kunden haben sich Fitness First als unseren Partner gewünscht. Deren Studios wurden auf unserer Plattform in Deutschland stark nachgefragt”, bestätigt Samuel Turnwald, Head of Corporate Sales Gympass: „Wir erfüllen mit der LifeFit Group im Portfolio Kundenbedürfnisse.“

LifeFit Group

Kurs in Richtung Wandel

Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen, stand bei der LifeFit Group lange vor Corona das Thema Digitalisierung ganz oben auf der Agenda. Die Gespräche mit Gympass wurden bereits vor der Pandemie geführt und nun in die Tat umgesetzt, um sich zukunftsfähig aufzustellen. Die Gewinner sind dabei nicht nur die beiden Partner, sondern insbesondere die Endkunden: Zahlreiche Arbeitnehmer erhalten zu erschwinglichen Preisen mehr Flexibilität, etwa durch eine monatliche Kündbarkeit, und profitieren von innovativen Angeboten, die aus dieser Kooperation entstehen. Dazu Ralf Aigner, CEO von Gympass Deutschland: „Hier schließen sich zwei Innovationstreiber zusammen. Wir freuen uns sehr, voneinander zu lernen, um den Kunden in Zukunft ein noch besseres Erlebnis zu bieten.“

Quelle: LifeFit Group

Das könnte dich auch interessieren

therapie DÜSSELDORF als Online-Event

Handbuch für den Neustart

Mehr digitale Transformation durch Corona