mrmohock / Shutterstock
News · 08. April 2020

Digitalisierung im Studio unausweichlich?

Jetzt ist eine gute Möglichkeit, die Digitalisierung im eigenen Studio voranzubringen.

Auch für die Zeit nach der Krise, um u. a. die Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen.

Software-Lösungen können:

  • …helfen, die digitale Transformation im Studio in Angriff zu nehmen. So lassen sich Terminbuchungen online regeln – über die Webseite oder auch Social-Media-Kanäle. Die entsprechende Kundendatei wird dabei ganz automatisch anlegt.
  • … bei der Personalplanung unterstützen. Das betrifft z.B. die Schichtplanung, aber auch Arbeits- und Urlaubszeiten.
  • … dem Inhaber aus den gewonnen Daten wertvolle Insights liefern, u.a.  zu Umsatz und Kundenverhalten.
  • … Rabattaktionen ermöglichen, die z.B. durch Newsletter ganz automatisch ausgespielt werden.

Ein großer Vorteil von Software-Lösungen für Fitnessstudios liegt auf der Hand: ihre vielseitige Einsetzbarkeit. Betreiber erschließen sich so online neue Zielgruppen und können gleichzeitig ihr Marketing optimieren – so steigt die Zufriedenheit auf Mitarbeiter- wie auch auf Kundenseite.

Tipp: Hilfe für Kleinunternehmer

Vor diesem Hintergrund hat das Unternehmen Shore hat eine Facebook-Gruppe ins Leben gerufen, die Kleinunternehmern und Dienstleistern ermöglicht, sich in Zeiten von Corona untereinander auszutauschen. Außerdem gibt es dort kostenlose Webinare und Handouts zum Thema Website-Optimierung sowie Online-Präsenz.

Zur Facebook-Gruppe geht es hier.

Quelle: https://blog.shore.com/de