FIBO-Chefin setzt auf Synergien in der Zusammenarbeit

Silke Frank, seit 2017 Event Director der FIBO, ist neues Vorstandsmitglied von EuropeActive (EA). Zusammen mit Alfonso Jiménez  von Ingesport GO fit, Jennifer Halsall von Basic-Fit International und erneut Ana Damaso (Portugal Activo) wählte die Generalversammlung das neue Vorstands-Quartett, in dem künftig drei Frauen vertreten sein werden.

Neuer Präsident ist David Stalker, die Aufgaben als Executive Director übernimmt Andreas Paulsen. Beide waren bereits bisher im EA-Vorstand tätig. Marco Mazzanti gehört dem Gremium künftig als kooptiertes Vorstandsmitglied an.

Für die FIBO ist die Wahl eine Premiere

Die weltweit führende Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit ist erstmals im EA-Vorstand vertreten. Die Generalversammlung – ursprünglich für Köln geplant – fand angesichts der aktuellen Situation als online-Veranstaltung statt und verlief satzungsgemäß.

FIBO

„In der aktuellen Situation zeigt es sich, wie wichtig es ist, über eine Interessensvertretung zu verfügen, die europaweit aktiv ist und eng mit den nationalen Verbänden zusammenarbeitet. Das gilt auch für die FIBO als Melting-Pot der weltweiten Branche“, sagt Silke Frank, deren Schwerpunkt in der Vorstandsarbeit bei den Themen Finanzen und Strategie liegen wird.  Durch die Mitarbeit im EA-Vorstand werde die Basis dafür gelegt, Synergien künftig noch stärker zu nutzen. Auch mit Blick auf den deutschen Fitnessmarkt, dem mitgliederstärksten Land in Europa. Silke Frank: „Ich freue mich sehr auf die Arbeit im EA-Vorstand.“

Quelle: www.fibo.com

 

Das könnte Dich auch interessieren

Unsere Sonderausgabe zur FIBO 2020

FIBO verschoben, wir fragen nach