GYM X bietet allen Studios während der behördlichen Schließung und vier Wochen danach die Nutzung der App kostenfrei an…

Das Start-Up GYM X möchte mit seinem eigenen Konzept einer eigenen Studio-App den Bereich der Digitalisierung in der Fitnessbranche nachhaltig revolutionieren. Ursprünglich war es der Plan, die App zum 04. Mai in Deutschland und Österreich zu launchen und Ende März  Woche in den Vorverkauf zu gehen.

Kostenfreie Nutzung

Nun hat die Corona-Krise zur Schließung aller Fitnessstudios geführt. GYM X reagiert und gibt nun Gas: Man hat es sich zum Ziel gesetzt, den Clubs so schnell wie möglich mit der neuen App eine enge Kontaktmöglichkeit zu den Mitgliedern zu  ermöglichen. Aus diesem Grund bietet das Unternehmen allen Studios – während der behördlichen Schließung plus vier Wochen danach – die Nutzung der GYM X App kostenfrei an.

„Wir wollen damit einen Beitrag zur Stabilisierung der Fitnessbranche ermöglichen und die Inhaber in diesen schwierigen Zeiten bestmöglich unterstützen,“ so Nico Gumlich von GYM X.

Mehr Infos

Auf der Website unter https://www.gymx-app.de können sich Studios einen besseren Einblick verschaffen, auf welche Art und Weise GYM X die Fitnessstudioinhaber während der Corona-Krise und auch danach unterstützt.