Gerade in Sachen Nachhaltigkeit muss es für Fitnessstudios nicht immer die ganz große Lösung sein. Aufgrund der Raumsituation sind viele von Ihnen bezüglich der Öko-Bilanz ohnehin die Hände gebunden, da sie in wenig Gestaltungsfreiheiten zulassenden Mietverhältnissen stecken. Daher nachfolgend ein paar Anregungen, die auch mit geringem Raum-, Logistik- und Kostenaufwand realisierbar sind. Das Ganze natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Ökologisches Begrüßungsgeschenk

Um gute Absichten von Tag eins an zu demonstrieren, ist ein Öko-Gimmick für Neumitglieder denkbar. Angehängt wäre jeweils eine Kleininfo, aus der hervorgeht das man sich für Nachhaltigkeit engagiert, in welcher Form auch immer. Wie wäre es zum Beispiel mit einem knallgrünen Badetuch? Eine sehr studiogerechte Lösung könnte die Übergabe einer Großpackung veganen Proteins sein. Ein Einkaufsgutschein für einen ortsansässigen Biomarkt eignet sich ebenfalls prima als Willkommensgeschenk. Derzeit in der Diskussion ist auch die Eindämmung der Flut von Einwegbechern. Inzwischen sind diese in sehr schicken Ausführungen erhältlich. Bestens als Präsent geeignete Alternativen sind hier Thermobecher mit rostfreiem Stahlkern, die Getränke lange warm oder kalt halten. Dies sind nur einige von vielen Ideen, mit denen man gleich von Beginn an, kostengünstig Öko-Bewusstsein demonstrieren kann. Vielleicht fällt Ihnen ja spontan noch etwas anderes ein?