Um die Zusammenarbeit konstruktiv(er) zu gestalten wird in vielen Studios das Instrument der Mitarbeitergespräche eingesetzt. Für Führungskräfte bedeutet dies zwar einen gewissen Aufwand – aber wer die Gespräche gekonnt führt, bereitet sein Team optimal vor, stärkt das Miteinander und sorgt so für ein gesundes Betriebsklima.

Auf die Bedeutung konstruktiv geführter Mitarbeitergespräche weisen aktuell die Berufsgenossenschaften sowie Unfallkassen und deren Spitzenverband Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hin. Im Rahmen ihrer Präventionskampagne kommmitmensch werden Verantwortlichen in Leitungspositionen dabei folgende Tipps gegeben:

1. Sorgen Sie für Ruhe

Für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das jährliche Gespräch etwas Besonderes. Dafür sollte der Rahmen stimmen. Ein angenehmer Raum, bewusstes Ausschalten von Handys und anderen störenden Geräten sowie das Signal nach außen: Bitte nicht unterbrechen!