Studioeinrichtung
shape UP Business 3/2022

Move your Body & Mind

Ganzheitliches Training mit MINDZMOVE

Das Mindzmove-Konzept vereint mentales und körperliches Training, basiert auf der Bewegungslehre der Biokinematik und kann durch das Einbeziehen von mentalen und emotionalen Aspekten erweitert werden.

Dr. Julia Röder
Lesezeit: ca. 5 Minuten
Alex Vog / shutterstock.com

Gesund und glücklich sein, wer möchte das nicht? Aber dafür sind nicht nur die körperliche Fitness und Gesundheit ausschlaggebend. Nein, mindestens genauso essenziell ist ein positives Mindset. DieMindzmove-Methode vereint die beiden Aspekte und führt so nachhaltig zu einer besseren Lebensqualität.

Malik Arrendell und Thomas Hoffmann sind die beiden Köpfe hinter Mindzmove. Die beiden haben ihre Expertisen vereint und gemeinsam ein Konzept erarbeitet, das Körper, Kopf und Herz in gleichem Maße anspricht. Thomas Hoffmann ist Physiotherapeut, Malik Arrendell ist ehemaliger Leistungssportler und Unternehmensberater. Er kam zum ersten Mal mit Biokinematik in Berührung, als er eine schwere Verletzung erlitt, welche ihn aus seinem Alltag riss. Diese, in Kombination mit mentalen Blockaden, führte dazu, dass er sich mit diesem Thema intensiv auseinandersetzte.

Über 80 Prozent der Menschen leiden in ihrem Leben an einem Rückenproblem. Als Physiotherapeut dachte sich Thomas also, dass es gut wäre, sich auf das Thema Rücken und seine komorbiden Begleiterkrankungen zu spezialisieren. Wer „Rücken“ hat, hat oft auch Stress, Gewichts- und Gelenkprobleme. Als Physiotherapeut und Trainer merkte Thomas, dass die Rückenprobleme seiner Kunden nicht ausschließlich struktureller Natur waren, sondern vielmehr privater Stress oder Stress in der Arbeit auch sehr viel dazu beitrugen. Er konnte jedoch nicht entsprechend behandeln, denn alles, was psychischer Natur ist, wird beim Psychologen behandelt. Er als Physiotherapeut war sozusagen nur für den physischen Teil zuständig.

Im Leistungssport spielen die Themen Embodiment und mentales Training eine große Rolle. Wenn Leistungssportler technisch und körperlich topfit sind, aber ihre Leistung nicht mehr abrufen können, werden mentale Blockaden vermutet. Dort und auch im Management gibt es viele Ansätze, diese negativen Denkmuster mit positiven Affirmationen oder Mantras zu überschreiben.

Dementsprechend sahen die beiden Gründer Handlungsbedarf und bauten als erste die psychische Komponente in ein Programm mit ein. Das sollte nicht hochmedizinisch, sondern einfach für den Kunden umsetzbar sein. So entwickelten sie ein ganzheitliches Programm mit konkreten Übungsabläufen und Hintergrundinformationen. Sie führten bereits bestehende, funktionierende Module aus Biokinematik, mentalem Training und Yoga zusammen und verbanden sie zu einem Konzept – zu Mindzmove.

Mindzmove – sprich Mind-Set-Move – ist ein Wortspiel: Das Mindset und gleichzeitig der Körper werden in Bewegung gebracht. Die geräteunterstützten Übungen sucht sich der Kunde ganz spielerisch mit einer Software selbst aus. Die Geräte gleichen eher spannenden Möbeln und machen neugierig auf Positionen und Möglichkeiten. Wie sich der Kunde dem eigenen Mindset und dem eigenen Körper nähern möchte, bestimmt er oder sie alleine mithilfe der Übungen, der Mindset-Ebenen oder der Mindset-Mottos.

Beweglichkeit – Flexibilität – Biokinematik

Biokinematik setzt sich mit der natürlichen Beweglichkeit des menschlichen Körpers unter Berücksichtigung der muskulären und faszialen Spannungsverhältnisse auseinander. Wenn diese beispielsweise durch sich ständig wiederholende Bewegungsmuster, Immobilität, einseitige Belastung oder auch Traumata aus dem Gleichgewicht geraten, können daraus häufig chronische Schmerzen resultieren. Durch diese krankhafte Veränderung des Bewegungsapparates wird auch die Entstehung von Krankheitsbildern wie Arthrose oder Bandscheibenvorfall stark begünstigt. Die gezielten Übungen im Mindzmove-Parcour stellen auf schonende Art und Weise unter konsequenter Berücksichtigung der funktionellen Muskelketten die natürlichen Spannungsverhältnisse der myofaszialen Strukturen wieder her und leisten sowohl bei akuten Schmerzen als auch präventiv einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit des Körpers.

Für Körper und Geist

Dabei geht es jedoch nicht nur um körperliches Training, sondern auch um die Entwicklung von Bewusstsein für den eigenen Körper, die Emotionen und den Geist. Die Stellungen entfalten ihre volle Wirkung dadurch, dass sie mit bewusstem Mindset und mit voller Aufmerksamkeit ausgeführt werden. Denn die verschiedenen Körperhaltungen und die Mindset-Mottos werden wiederholt praktiziert. Und auf mehrfaches Üben reagiert unser Gehirn mit funktionellen und strukturellen Anpassungen. Es ist vergleichbar mit einem Muskel, der durch regelmäßiges Training immer mehr an Kraft gewinnt. Dementsprechend kann das Konzept dabei helfen, Gefühle besser wahrzunehmen und zu regulieren.

Praxis

Die Methode beschreibt verschiedene Mindset-Ebenen des Menschen, die jeweils einem bestimmten Bereich des Bewegungsapparates zugeordnet sind. Ein negatives Mindset hat direkten Einfluss auf die Muskulatur und die Organe (in dem dazugehörigen Bereich) und kann sich als Schmerz oder Dysfunktion äußern. So kann beispielsweise Stress im Alltag häufig zu Nackenverspannungen oder Schlafstörungen führen. Um gesundheitlich und emotional belastende Einstellungen in positive und gesundheitsfördernde Mindsets zu wandeln, wird mit den passenden Mindz-Mottos trainiert, die über eine Software-Anleitung ausgewählt werden und den Kunden während des Körpertrainings an den Geräten imParcour begleiten. So werden Blockaden und Spannungsverhältnisse im Körper gelöst und ein Gleichgewicht von Körper und Geist geschaffen.

Anwendungsmöglichkeiten

Physiotherapie

Im Bereich der Physiotherapie kann das Bewegungskonzept in Prävention und Reha eingesetzt werden. Neben dem Körpertraining finden auch die mentalen Aspekte Beachtung. Die Anwendung kann bis hin zum mentalen Schmerzmanagement ausgebaut werden.

Fitnessunternehmen

Beweglichkeitstraining, Faszientraining, Muskellängentraining, Biokinematik – diese Trainingsformen sind aus modernen Fitnessunternehmen und dem Leistungssport nicht mehr wegzudenken. Das Einbeziehen der mentalen Aspekte schafft einen zusätzlichen Nutzen und erfüllt neue Kundenbedürfnisse.

Yoga

Yoga kann mit Mindzmove verbunden werden und kann so als „Yoga am Gerät“ praktiziert werden. Die Synergie dieser Kombination führt nicht nur zu mehr Kunden und neuen Zielgruppen, sie schafft auch stabile Zusatzeinnahmen.

Coaching

Ob Schmerz-Coach, Gesundheits-Coach oder Berufe der Psychotherapie. Bei vielen dieser Berufsbilder kann das Konzept genutzt werden, um eigene Inhalte zu transportieren und zu verankern.

Gründung

Mindzmove bietet alle Bausteine, die nötig sind, um sich mit einem spezialisierten Studio selbstständig zu machen. In Kombination mit eigenen Dienstleistungen und Angeboten schaffst du eine Lösung, die optimal zu dir passt.

Die Herstellung

Malik und Thomas legen viel Wert auf Ökologie und soziales Bewusstsein. Sie produzieren ressourcenschonend und sozialverträglich regional in Niederbayern. Die Partner von Mindzmove sind handverlesen. Dabei stehen nicht Stückzahlen und Profit im Vordergrund, sondern Begeisterung und Wertschätzung. Jedes Produkt ist ein Unikat, so einzigartig wie die Anwender, und verdankt die exzellente Qualität allein der hohen Expertise jedes einzelnen Mitarbeiters.

Surftipp

Hier könnt ihr mehr über Mindzmove erfahren: su.rpv.media/57t

Dieser Artikel ist erschienen in

shape UP Business 3/2022

Aktuelle Ausgabe
Erschienen am 22. September 2022