Alle Erhebungen und sonstigen Erkenntnisse bestätigen es: Auch Trainerinnen und Trainer sind, wenn es gut läuft, entscheidende Wohlfühlfaktoren für die Mitglieder. Das gilt speziell für den Groupfitness-Bereich, wo es mehr als in der Fläche auf, nennen wir es mal Charisma, ankommt. Wie also das richtige Personal finden?

Gut ausgebildete Kurstrainer werden immer wieder gesucht und können gerade in Sachen Kundenbindung eine Menge bewirken. Leider herrscht bei vielen Fitnessstudios aber eine zu große Trainerfluktuation, was sich negativ auf die Zufriedenheit der Mitglieder auswirkt. Wechselt eine Trainerin oder ein Trainer in ein anderes Studio, nimmt er auch nicht selten Klienten mit.

Einstellung via Voting

Nach einer erfolgten Verpflichtung für den Groupfitness-Bereich kann es vorkommen, dass sich nach einiger Zeit herausstellt, dass die oder der Neue doch nicht die nötigen Voraussetzungen erfüllt. Es kommt zur Trennung und die freigewordene Stelle muss selbstverständlich wiederbesetzt werden. Das Ganze kostet viel Geld und ist für das Image eines Fitnessstudios nicht von Vorteil. Der Ablauf ist immer gleich, eine Stellenanzeige wird – meist online – geschaltet, Interessenten bewerben sich, danach wird ein Interview vereinbart und bei Gefallen wird die entsprechende Person angestellt. Entspricht ein derartiges System dem Ideal eines personell gut geführten Studios? Sicher nicht, meiner Meinung nach.