Die Fitnessbranche wächst. Du das gleich in mehreren Aspekten: die Mitgliederzahlen, die Standorte und die Umsätze konnten eine Zunahme verbuchen. Und auch für das kommende Jahr sind sich Unternehmensberatungen sicher: ein Ende des Wachstums ist noch nicht erreicht.

Ungeschlagene Nummer 1

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Mitgliederzahlen um 4,5 Prozent gestiegen. Laut aktueller Datenlage waren vergangenes Jahr 11, 09 Millionen Menschen Mitglied in einem Studio. Im Vergleich zu den beliebtesten Sportarten in Deutschland liegt das Fitnesstraining mit großem Abstand auf Platz 1. Der Volkssport Fußball (Platz 2) verzeichnete 7,09 Vereinsmitglieder, der Turnverein landete mit 4,98 Millionen Mitgliedern auf Platz 3.

Die Geschlechterverteilung bei den Besuchern in einem Fitnessstudio ist relativ ausbalanciert. Laut Statista waren es im Jahr 2018 52 Prozent Männer und 48 Prozent Frauen. Davon gingen etwas mehr als 10 Millionen Männer (29 Prozent), und bei den Frauen immerhin 25 Prozent regelmäßig zum Training.