Die Wissenschaft sollte Theorie und Praxis verbinden. Wissenschaftlich sind schon einige Maßnahmen zur Mitarbeitergesundheit untersucht. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Bewegungsförderungen sich in der Praxis als effektiv erweisen.

Worum gehts?

In Fitnessstudios findet immer häufiger eine betriebliche Gesundheitsförderung statt, insbesondere im Sinne einer Bewegungsförderung (1). Entweder kann hier direkt mit Unternehmen kooperiert werden, oder man wird Teil regionaler oder überregionaler Netzwerke. Neben Angeboten direkt im Studio können Trainerinnen und Trainer auch in das jeweilige Unternehmen entsendet werden, bspw. um eine bewegte Pause arbeitsplatznah durchzuführen. Unternehmen professionalisieren sich zunehmend im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung und legen hier immer öfter wissenschaftliche Kriterien an, die sie auch von externen Anbietern einfordern. Es stellt sich jedoch die Frage, welche bewegungsfördernden Maßnahmen tatsächlich effektiv und sicher in der Anwendung im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) sind.