Sergey Nivens / shutterstock.com
Education · shape UP Business 1/2021

Bildung in der Krise?!

Wir sprachen mit Olga Dudda, die Anfang 2021 die Schulleitung beim BTB-Bildungswerk für therapeutische Berufe übernommen hat: in einer Zeit, die auch Bildungsanbieter vor besondere Herausforderungen stellt.

Welche Rolle hat Bildung in der Krise?

Aus- und Fortbildungsangebote nahmen für die Menschen in Deutschland vor der Krise einen hohen Stellenwert ein und sie tun es nun, in Pandemiezeiten, umso mehr. Für viele war das vergangene Jahr eine Zeit des beruflichen Umbruchs, der Neuorientierung, des Aufbruchs. (Weiter-)Bildungsangebote sind da oft ein zentraler Faktor.

Olga Dudda by_Pastore

Wie sind die Folgen für die Bildungsanbieter?

Fast alle Bildungsanbieter mussten ihre Ausbildungskonzepte über Nacht massiv anpassen. Gerade für Präsenzanbieter war das eine große Herausforderung. Fernschul- bzw. Blended-Learning-Anbieter wie wir hatten da sicherlich einen Vorsprung, da ein Großteil der Angebote ohnehin aus der Distanz abgewickelt wird. Auch wir mussten jedoch in einigen Bereichen schnell und flexibel reagieren, insbesondere hinsichtlich der Umstellung vieler Praxisseminare von Präsenz- auf Onlineformate.

Hat sich das Lernen verändert?

Als Fernschul- bzw. Blended-Learning-Anbieter setzen wir traditionell auf viel Distanzunterricht und eigenständiges Lernen der Schülerschaft. Onlineseminare und Webinare haben selbstverständlich immens an Bedeutung, aber auch an Qualität und Akzeptanz gewonnen. Wir gehen davon aus, dass diese Trends in den Grundzügen die Pandemie als solche überdauern werden.

Internet: Konkurrenz oder Chance?

Das Internet ist seit vielen Jahren ein zentrales Kommunikationsmittel für unsere Branche, sowohl in puncto Interessentenansprache und Kundenbindung als auch bei der Durchführung unserer Lehrgangsinhalte. Als spezialisierter Anbieter individualisierbarer Angebote profitieren wir außerdem davon, dass die satte Informationsfülle im Netz es jedem potenziellen Kunden ermöglicht, das perfekte Angebot zu finden. Aufgrund unseres Ausbildungskonzeptes sind unsere Lerninhalte zu einem Großteil schon seit Langem digital abruf- und durchführbar. Trotzdem wollen wir uns hier natürlich noch weiter verbessern, vor allem im Bereich der medialen und digitalen Auflockerung des Lernmaterials.

In puncto Recherche und Wissensvermittlung gibt es mittlerweile natürlich auch eine große Bandbreite niederschwelliger und kostenloser Angebote, die auch oftmals eine hervorragende Möglichkeit bieten, sich einem Fachgebiet oder Thema anzunähern. Wer sich dann jedoch spezifische, professionelle Kenntnisse und Fähigkeiten zielorientiert und nachweisbar aneignen möchte, greift unserer Erfahrung nach weiterhin gerne auf didaktisch aufbereitete, tutoriell betreute und zertifizierende Bildungsangebote zurück.

BTB

An wen richtet sich euer Angebot?

Die Angebote des BTB wenden sich an Menschen, die sich für pädagogische, therapeutische und gesundheitsbezogene Bildungsangebote interessieren – entweder, weil sie bereits in den Bereichen beruflich tätig sind oder dies anstreben. Seit Ausbruch der Pandemie ist die Nachfrage sogar noch gestiegen. Das ist sicher zum einen auf den individuellen und ortsungebundenen Charakter unserer Lehrgänge zurückzuführen, die sehr gut mit unseren pandemiebedingten Kontakt- und Reisebeschränkungen vereinbar sind. Zum anderen haben sich bei vielen Menschen ungewohnte zeitliche Freiräume aufgetan, die sie sinnstiftend füllen möchten. Zu guter Letzt gibt es eine breite Bereitschaft, in die persönliche und berufliche Entwicklung für die Zeit nach der Krise zu investieren, da man sich beruflich verändern oder verbessern möchte oder muss.

Hat die Bedeutung der Gesundheit zugenommen?

Um nachhaltige Trends feststellen zu können, ist es noch zu früh. Es liegt aber nahe, dass Gesundheitsthemen während einer globalen Gesundheitskrise vermehrt in das Bewusstsein der Menschen vordringen. Es darf aber auch nicht vergessen werden, dass sich viele Menschen momentan durchaus mit existenzbedrohenden finanziellen und sozialen Problemen und – nicht zuletzt – auch mit einer potentiell lebensbedrohlichen Krankheit konfrontiert sehen, die das Streben nach einer nachhaltig gesunden Lebensführung erst einmal überschatten.

Wie wirkt sich die aktuelle finanzielle Lage aus?

Wir versuchen, unsere Schülerschaft auch in diesen Zeiten mit unseren traditionellen Leitmotiven zu entsprechen: mit Flexibilität, individuellen Lösungen und auch einer Portion Verständnis, Empathie und Kulanz. In der Praxis bedeutet heißt das zum Beispiel, individuelle und flexible Zahlungsmodalitäten zu ermöglichen, oder mit unserer, auf drei Jahre verlängerten, kostenlosen Nachbetreuungszeit für ausreichend zeitlichen Puffer zu sorgen.

Was erwartet uns im 36. Jahr des BTB?

Wir erwarten wieder ein arbeitsintensives Jahr, in dem wir unsere Angebote weiterhin schnell und zielgenau den aktuellen Gegebenheiten werden anpassen müssen. Da wir mit einem klar eingegrenzten Angebotsportfolio arbeiten, erfreuen sich alle Fachbereiche einer guten Nachfrage. Das Interesse an Themen wie Ernährung und Sport etwa ist ungebrochen hoch, aber auch Ausbildungen im Bereich der Gesundheitsprophylaxe, etwa in Entspannungsverfahren, Burnout-Prävention und Psychologie sind aufgrund der Herausforderung durch COVID-1 und die korrespondierenden Schutzmaßnahmen sehr gefragt. Wir werden unser Lehrgangsportfolio erweitern und unser Lernmaterial sowie auch die Kommunikation mit Interessenten/-innen und Schülern/-innen medial breiter aufstellen. So arbeiten wir derzeit unter anderem an Audioinhalten.

Kurz vorgestellt

Olga Dudda ist Schulleiterin beim BTB-Bildungswerk für therapeutische Berufe. Die studierte Zahnmedizinerin übernimmt als pädagogische Leiterin die Hauptverantwortung für die Entwicklung und den Ausbau innovativer Lehrinhalte.
Kontakt: kontakt@btb.info

Das BTB ist seit über 35 Jahren der Spezialist für staatlich zugelassene Fernlehrgänge aus dem Gesundheitsbereich. Als fachspezifischer Fernschul- und Blended-Learning-Anbieter ist er der optimale Partner für berufliche Aus- und Weiterbildung. Die Angebote können auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten werden und überzeugen mit einer Vielzahl an fachlichen Spezialisierungen und einem umfassenden Angebot an zusätzlichen Vorlesungen und Webinaren.
Website: www.btb.info