Worawee Meepian / shutterstock.com
News · shape UP Business 2/2019

Ganzheitliches Gesundheitstraining

Milon und proxomed haben auf der FIBO 2019 ihre Partnerschaft bekannt gegeben. Milon ist Vorreiter des digitalen, vernetzten Trainings, und proxomed als Anbieter für innovative Therapie- und Trainingsgeräte in den Bereichen Prävention und Rehabilitation etabliert. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der breiten Produktpalette und die Ergänzung von leistungsstarken Services, Software- und Beratungsleistungen, hat sich proxomed zu einem erfolgreichen Lösungsanbieter für den gesamten Gesundheitsmarkt entwickelt. Beide Unternehmen verfolgen das Ziel, jedem Menschen ein möglichst sicheres und effektives Training zu ermöglichen – ob im Rahmen eines Reha-Trainings oder zur Schmerzlinderung.

„Durch die Kooperation mit milon erweitern wir nicht nur unser Produktportfolio durch hochwertige vernetzte Kraft- und Cardio-Geräte. Der Einsatz der milon Med-Geräte in Reha- Kliniken, Physiotherapien und modernen Fitness- und Gesundheitseinrichtungen erleichtert dem Patienten die einfache Weiterführung des Trainings aus der Rehabilitation heraus in eine ihm bereits bekannte Systematik des gesundheitsorientierten Trainings. Diese Symbiose aus dem ersten und zweiten Gesundheitsmarkt schafft ein nachhaltiges und effektives Trainingsangebot für jeden Menschen“, erklärt Marcus Melching, Vorsitz der Geschäftsleitung von proxomed.
Udo Münster, CEO von milon ist sich sicher: „Als Marktführer im Segment Medizin und Gesundheit haben wir mit proxomed den perfekten Vertriebspartner gefunden, um den nächsten Schritt unserer Vision eines individuellen und vernetzten Gesundheitsmanagements für jeden Menschen möglich zu machen. Dabei werden wir künftig unsere Kooperation über eine reine Vertriebspartnerschaft hinaus erweitern. Ich freue mich darauf, die vielfältigen Synergien zwischen milon und proxomed in spannende Projekte umzusetzen.“